"Her şeyde vardır bir hayır" - Hat alles im Leben (s)einen Sinn?

Hat alles im Leben (s)einen Sinn? – „Her şeyde vardır bir hayır“

Esragül Schönast

Hat alles im Leben einen Sinn? Ich sage:

„Her şeyde vardır bir hayır“

Dieser Satz müsste allen Menschen bekannt sein, die der türkischen Sprache mächtig sind – höchstwahrscheinlich ausnahmslos. Denn ich vermute, dass er einer der meist angewendeten Sätze im türkischen Sprachgebrauch ist. In so vielen verschiedenen Situationen. Und ich bin sehr froh um diesen Satz. Bevor ich erkläre, warum er goldwert ist, möchte ich ihn natürlich zunächst versuchen zu erklären.

Bedeutung

Vorab bemerkt: Es ist sehr schade, dass es keinen gleichwertigen Satz im Deutschen gibt – zumal das auch die Übersetzung vereinfachen würde. Nun denn hier ein paar Übersetzungsversuche:

„Alles hat seine guten Seiten.“
„Nichts geschieht ohne Grund.“
„In allem steckt ein Sinn.“

So oder so ähnlich könnte man „Her şeyde vardır bir hayır“ übersetzen.
Die Schwierigkeit dessen Bedeutung genau darzustellen, liegt in dem Wort „hayırbegraben. Es ist ein spirituell angehauchtes Wort. Es wird auch oft im theologischen Bereich angewandt. Anhand einiger Anwendungsmöglichkeiten wird die Bedeutung sicher klarer:

Hayırlı olsun“ – Alles Gute / Es soll gesegnet sein
Hayır işlemek“ – Eine Wohltat begehen

Ich denke aufgrund dieses tiefgründigen Wortes, wird der Satz fast schon zu einer Glücksformel. Das Wort macht den Satz.

Ein Satz – eine Stütze

Es gibt oft Momente in all unserer Leben, in denen man verzweifelt, nicht weiter weiß und sich vieles nicht erklären kann. Aussichtslosigkeit und Demut können sich dann schnell verbreiten. Und genau in solchen Momenten braucht man eine Stütze, einen Anhaltspunkt und eine Antwort. Meistens kann man diese Antwort nicht (sofort) finden. Doch dann kann man sich damit trösten, indem man glaubt, dass alles einen Sinn hat. Vielleicht ist hier eine gewisse Gläubigkeit Voraussetzung, um aus solch einem Satz Hilfe zu schöpfen. Denn Glaube ist meistens etwas, dass Beweisen nicht unbedingt zugänglich ist. Es ist etwas, wo alle Sinne zusammenarbeiten und sich schließlich an das Glauben entscheiden. So ist es eben vielleicht auch bei diesem Satz. Doch ich denke letztlich nicht, dass der Glaube daran, dass alles einen Grund haben muss, unbedingt einen großen spirituellen Aufwand fordert.

Denn sehr viele Menschen können von schlechten Erfahrungen, traurigen Erlebnissen berichten, die sich aber hinterher immer bewährt bzw. erklärt haben. Sie fanden später immer den gesuchten Sinn. Bei dem Einen eher und bei dem Anderen viel später. Doch früher oder später machte sich der Sinn bemerkbar. Solche Geschichten sich anhören oder zu lesen, können dann diesen Satz bestätigen und somit ein Freund für traurige Momente werden.

Wenn man dann erneut in eine Lage gerät, in welcher man eine schwere Zeit durchstehen muss, kann dieser verinnerlichte Satz eine magische, aufmunternde Wirkung zeigen. Vor allem dann, wenn es einem schon einmal geholfen hat.

Leichter ist es natürlich schlicht und einfach daran zu glauben – ohne einen Beweis zu erwarten oder ohne darauf zu warten, dass man diesen Sinn eines Tages wirklich erkennen wird. Es ist einfach erleichternd, einfach daran zu glauben …

Zitate

Viele Denker aus der Geschichte, haben in vielen, verschiedenen Zitaten, Gedichten und Geschichten so ähnliche Gedanken und Erfahrungen nieder geschrieben, welche wohl auch stets auf diese Weise Kraft, Trost und Mut geschöpft haben.

Welche mir beispielsweise dazu einfallen, möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten:

“Vertraue darauf, daß letztendlich alles seinen Sinn hat. Es überwindet deine Angst und bringt dir einen Glauben.“
Dr. Ebo Rau

“Es kommt nicht darauf an, daß uns alles Leiden erspart bleibt,
sondern daß, wenn wir leiden müssen, dieses Leiden einen Sinn hat.“
– Detlev Fleischhamme

“Auch wenn man vieles nie versteht, hat alles Sinn, was kommt, was geht.
Ein Träumen, Hoffen, Zu-sich-finden, kann neue Perspektiven gründen.
Und wer in der Erinn’rung sucht, die Kindheit neu erlebt, weiß,
daß in mancher Situation das Herz noch immer bebt.“
– Ingrid Riedl

“Das Leben hat einen Sinn und behält ihn unter allen Umständen auch im Leiden.“
– Viktor Frankl

Glaube an einen Sinn

Ich kann zwar nicht sagen, ob und wann der Sinn hinter allen Ereignissen sich immer deutlich bemerkbar machen wird, doch ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, dass dieser Satz Dir immer helfen kann. Es kann Dir helfen aufzustehen, wenn du am Boden bist, helfen Deine Tränen wegzuwischen und Dir dabei helfen Deinen Blick wieder nach vorne zu richten. Hayırlısı.

Wenn du mal Hilfe brauchst, versuche es mal mit diesen Zeilen. ♥

Esragül Schönast