glück-nachdenkliche-geschichten-unglück-freude-am-leben-motivation-sprüche-

Glück ist gar nicht mal so selten …

Clemens Brentano

Glück ist gar nicht mal so selten,
Glück wird überall beschert,
vieles kann als Glück uns gelten,
was das Leben uns so lehrt.

Glück ist jeder neue Morgen,
Glück ist bunte Blumenpracht,
Glück sind Tage ohne Sorgen,
Glück ist, wenn man fröhlich lacht.

Glück ist Regen, wenn es heiß ist,
Glück ist Sonne nach dem Guss,
Glück ist, wenn ein Kind ein Eis isst,
Glück ist auch ein lieber Gruß.

Glück ist Wärme, wenn es kalt ist,
Glück ist weißer Meeresstrand,
Glück ist Ruhe, die im Wald ist,
Glück ist eines Freundes Hand.

Glück ist eine stille Stunde,
Glück ist

Weiterlesen

seneca platon sokrates sprüche weisheitne kluge sprüche schicksal segeln meer ozean frei sien fühlen gefühlt emotional Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel richtig setzen. - Lucius Annaeus Seneca

Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel richtig setzen.

Lucius Annaeus Seneca

Weiterlesen

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben; Sie haben meine Phantasie beflügelt. Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten; Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt. Ich danke allen, die mich belogen haben; Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt. Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben; Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen. Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben; Sie haben meinen Mut geweckt. Ich danke allen, die mich verlassen haben; Sie haben mir Raum gegeben für Neues. Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben; Sie haben mich wachsam werden lassen. Ich danke allen, die mich verletzt haben; Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen. Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben; Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten. Vor allem aber danke ich all jenen, die mich lieben, so wie ich bin; Sie geben mir die Kraft zum Leben!

„Ich danke allen, die meine Träume belächelt, mich belogen und mich verlassen haben“ – Wahre Erkenntnisse!

Paulo Coelho

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.
Sie haben meine Phantasie beflügelt.

Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

Ich danke allen, die mich belogen haben.
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben.
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.

Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.
Sie haben meinen Mut geweckt.

Ich danke allen, die mich verlassen haben.
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.

Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.
Sie haben mich

Weiterlesen

Ein edler Charakter wird nicht leicht über sein eigenes Schicksal klagen.- Arthur Schopenhauer

Ein edler Charakter wird nicht leicht über sein eigenes Schicksal klagen.

Arthur Schopenhauer

Weiterlesen

Verzeih denen, die Dir dein Herz gebrochen haben. Denn sie wussten es nicht besser. Verzeih denen, die Dir unentwegt Steine in den Weg legen und über dich Lachen. Denn sie wussten es nicht besser. Verzeih denen, denen Du Vertrauen geschenkt hast und die es ausgenutzt haben. Auch sie wussten es nicht besser. Ich weiß auch nicht alles. Aber ich weiß, irgendwann kommt der Tag, wo all das auf sie zurückkommt. Deshalb hege keine Wut, keinen Hass und keine Trauer. Lächle einfach. Denn jeder bekommt im Leben das was er verdient.

“Jeder bekommt das, was er verdient“ – Motivierende Zeilen

Birgit Fischer

Verzeih denen, die Dir dein Herz gebrochen haben. Denn sie wussten es nicht besser. Verzeih denen, die Dir unentwegt Steine in den Weg legen und über dich Lachen. Denn sie wussten es nicht besser. Verzeih denen, denen Du Vertrauen geschenkt hast und die es ausgenutzt haben. Auch sie wussten es nicht besser. Ich weiß auch nicht alles. Aber ich weiß, irgendwann kommt der Tag, wo all das auf sie zurückkommt. Deshalb hege keine Wut, keinen Hass und keine Trauer. Lächle einfach. Denn jeder bekommt im Leben das, was er verdient.

Weiterlesen

Aus einer großen Gesellschaft heraus ging einst ein stiller Gelehrter zu Haus. Man fragte: Wie seid Ihr zufrieden gewesen? "Wären's Bücher", sagt' er, "ich würd sie nicht lesen." - Johann Wolfgang von Goethe

Aus einer großen Gesellschaft heraus ging einst ein stiller Gelehrter zu Haus. Man fragte: Wie seid Ihr zufrieden gewesen? „Wären’s Bücher“, sagt‘ er, „ich würd sie nicht lesen.“

Johann Wolfgang von Goethe

Weiterlesen

Wichtig für das Selbstbewusstsein ist vor allem, dass man sich für ein Gesicht entscheidet. - Esragül Schönast

Wichtig für das Selbstbewusstsein ist vor allem, dass man sich für ein Gesicht entscheidet.

Esragül Schönast

Weiterlesen

Entfernungen sind ohne Bedeutung. Sich nahe zu sein, ist Sache des Herzens. - Unbekannt

Entfernungen sind ohne Bedeutung. Sich nahe zu sein, ist Sache des Herzens.

Unbekannt

Weiterlesen

“Ich habe keine Geduld mehr für bestimmte Dinge. Nicht weil ich arrogant geworden bin, sondern einfach nur, weil ich einen Punkt in meinem Leben erreicht habe, an dem ich keine Zeit mehr mit dem, was mir missfällt oder mir wehtut, verschwenden will.

„Ich habe keine Geduld mehr für bestimmte Dinge.“ – Ein Text ein Vorbild

José Micard Teixeira

“Ich habe keine Geduld mehr für bestimmte Dinge. Nicht weil ich arrogant geworden bin, sondern einfach nur, weil ich einen Punkt in meinem Leben erreicht habe, an dem ich keine Zeit mehr
mit dem, was mir missfällt oder mir wehtut, verschwenden will.

Ich habe keine Geduld mehr für Zynismus, für übertriebene Kritik und Forderungen jeder Art. Ich hab den Willen verloren, denen zu gefallen, die mich nicht mögen, die zu lieben, die mich nicht lieben und die anzulächeln, die mich nicht anlachen wollen.

Ich verschwende keine einzige Minute mehr an die, die lügen und manipulieren. Ich habe mich entschlossen nicht

Weiterlesen

Also wenn man mich fragt, wem ich blind vertraue, auf wen ich immer zählen kann und wem der größte Dank gebührt, würde ich ohne zu überlegen sagen: Mama. ♡ - Esragül Schönast

Also wenn man mich fragt, wem ich blind vertraue, auf wen ich immer zählen kann und wem der größte Dank gebührt, würde ich ohne zu überlegen sagen: Mama. ♡

Esragül Schönast

Weiterlesen