Wie ich abschalte und warum das Abschalten ein Teil dessen ist, das Leben zu genießen ... – Esragül Schönast

Wie kann man am besten abschalten?

Esragül Schönast

Lieber Blog, liebe Leser, liebe Leserinnen,

ich begrüße euch zu einem neuen Text, bei dem meine Seele spricht und meine Finger fleißig tippen.

Mein heutiges Thema ist etwas, was mir bei der Arbeit öfter durch den Kopf geht: “Wenn ich später daheim bin, schmeiß ich mich auf die Couch und mache nix!”. Wer kennt´s? Also es geht darum, wie man am Besten abschaltet und warum das wichtig ist. Viel Spaß.

Die geliebte Couch

Wer kennt es nicht sich nach einem langen Tag, nach stressigen Stunden einfach auf die Couch setzen / legen und dabei abzuschalten und dieses kuschelige bequeme Gefühl

Weiterlesen

Es gibt Dinge, die man nicht versteht,
und auch nie eine Antwort darauf bekommt!
Momente, in denen einem alles egal ist.
Träume, die man vergisst.
Worte, die einen sehr verletzen.

Über das Leben

Unbekannt

Es gibt Dinge, die man nicht versteht,
und auch nie eine Antwort darauf bekommt!
Momente, in denen einem alles egal ist.
Träume, die man vergisst.
Worte, die einen sehr verletzen.
Orte, an die man zurückkehren möchte.

Einen Menschen, den man sehr vermisst.
Erinnerungen, die einem das Herz brechen.
Gefühle, die man nicht steuern kann.
Tränen, die unweigerlich kommen.
Augenblicke, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Einiges, das man hätte besser machen können.
Tage, an denen man nicht mehr weiter weiß.
Stunden, in denen man sich allein gelassen fühlt.
Minuten, in denen man begreift, was einem
wirklich fehlt, und

Weiterlesen

“Der Mensch. Er opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen. Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wiederzuerlangen. Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt. Das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft lebt. Er lebt, als würde er nie sterben. Und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt.“

Der Dalai Lama über den Menschen …

Dalai Lama

Der Dalai Lama wurde einmal gefragt, was ihn am meisten überrascht. Seine Antwort war:

“Der Mensch. Er opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen. Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wiederzuerlangen. Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt. Das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft lebt. Er lebt, als würde er nie sterben. Und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt.“

Ähnliche weise Texte findest du: hier.

Weiterlesen

Charlie Chaplin hat sein Gleichgewicht gefunden. Ein Text über Selbstachtung und Selbstvertrauen. Wie man am Besten zu sich selbst findet und sich liebt ...

Wundervoller Text über das Selbstbewusstsein – “Als ich mich selbst zu lieben begann“

Charlie Chaplin

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man „Vertrauen“.

Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich: Das nennt man „authentisch sein“.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und

Weiterlesen