Reisen ist eine Erfahrung, die fördert, die glücklich macht, die Freude bereitet, die Erfahrungen mit sich bringt, die einen reifer macht, die Spaß bringt und und und ... Hier mein erster Beitrag zu unserer dreitmonatigen Reise (mit Baby). blog reisen travel mama blog reise mit baby türkei italien reisetipps leben lieben lachen

Tipp fürs Leben: Reise!

Esragül Schönast

Liebe Leute hallo und schönen guten Tag,

Reisen, Urlaub, Welt, Ziele, Erlebnis, Erfahrung, Blogger, Tipps, Freude, Lachen, Erfahrung, Alltag, Routine, Pause, Digitale Nomaden, Ziele, Wege, Schöne Orte

wer Weise Wortwahl verfolgt, hat vielleicht mitbekommen, dass wir derzeit uns auf Reisen befinden. Ich dachte ich schreibe sicherlich einen Post oder sogar einige über all das Erlebte, wenn ich wieder zurück bin. Doch heute hat es mich gepackt. Die Schreibenslust. Die Teilenslust.

 

Zunächst einmal. Wo sind wir und wie können wir solange unterwegs sein? Diese Frage stellen uns fast alle, die wir kennen und kennen lernen. Daran kann man schon erkennen, wie selten und außergewöhnlich solch eine Reise ist.. Wie schade…

 

Reisen, Urlaub, Welt, Ziele, Erlebnis, Erfahrung, Blogger, Tipps, Freude, Lachen, Erfahrung, Alltag, Routine, Pause, Digitale Nomaden, Ziele, Wege, Schöne Orte
#ihavethisthinswithfloors #alacati

Vor 13 Monaten kam unser Sohn auf

Weiterlesen

Zeit ist Geld? Zeit ist Leben! – Zeilen, über die jeder mal nachdenken sollte

Zeit ist Geld? Zeit ist Leben! – Man muss sie nur zu nutzen wissen …

Esragül Schönast

“Zu den wertvollsten aller Gaben
zählt, sich Zeit zu nehmen und zu haben …
und zum Kostbarsten seit Menschengedenken,
jemand diese Zeit zu schenken.”
– Oskar Stock 

Liebe Weise Wortwahl Leser und Leserinnen,
ich meldete mich vor einigen Tagen zurück und schrieb, dass ich mir, zusammen mit der Geburt meines Sohnes, eine Auszeit gegönnt hatte. In dieser Zeit war alles zweitrangig oder hatte überhaupt keinen Rang. Das habe ich bewusst, gewollt und geplant so organisiert und dabei wieder Einiges vom Leben gelernt. Daher möchte ich heute meine Gedanken mit euch darüber teilen, warum ich denke, wie wichtig es ist, sich Zeit zu

Weiterlesen

“Der Mensch kann erst dann intelligent und weise genannt werden, wenn er Konflikte jeder Art nur noch mit den Waffen des Geistes löst.“ - Werner Braun

“Der Mensch kann erst dann intelligent und weise genannt werden, wenn er Konflikte jeder Art nur noch mit den Waffen des Geistes löst.“ – Werner Braun

Esragül Schönast

Liebe Leser und liebe Leserinnen,

ich weiß nicht genau, wo diese ganzen Probleme und das ganze Leid in den letzten Tagen vermehrt herkommen bzw. wie sie zustande kommen. Doch ich habe das Gefühl, dass die obigen Zeilen die Lösung des Ganzen sein muss. Egal aus welchen Schichten, Bereichen, Seiten oder Ansichten dieses Elend geschürt wird, solange Waffen im Spiel sind, kann man niemanden als geistreich und friedlich bezeichnen.

Hoffnung auf Liebe. Hoffnung auf Intellekt. Hoffnung auf Frieden.

Regel Nummer eins: Menschlichkeit.

Esragül Schönast

Weiterlesen

Meine lieben Mitmenschen. Ihr dürft über mich denken und sprechen, wie ihr wollt und was ihr wollt. Ihr dürft mich verurteilen und verachten, ihr dürft mich aus euren Kreisen ausschließen, mich auslachen – und ich werde es euch nicht heimzahlen, weder in meinen Gedanken noch in meinen Taten. Ich gestehe euch diese Freiheit einfach so, wie ich mir selbst die Freiheit schenke, meinen ganz eigenen Weg zu gehen und meinem Herzen treu zu sein. Ich suche meine Wahrheit in mir und lebe sie, und wer mich fragt, dem erzähle ich gerne von ihr. Ich lebe nicht, um es anderen recht zu machen, sondern einzig und alleine, um meiner inneren Stimme, der Stimme meines Herzens, zu folgen. Freiheitserklärung von Robert Betz

“Ihr dürft über mich denken und sprechen, wie ihr wollt …” – Eine Freiheitserklärung der besonderen Art

Robert Betz

Meine lieben Mitmenschen. Ihr dürft über mich denken und sprechen, wie ihr wollt und was ihr wollt. Ihr dürft mich verurteilen und verachten, ihr dürft mich aus euren Kreisen ausschließen, mich auslachen – und ich werde es euch nicht heimzahlen, weder in meinen Gedanken noch in meinen Taten. Ich gestehe euch diese Freiheit einfach so, wie ich mir selbst die Freiheit schenke, meinen ganz eigenen Weg zu gehen und meinem Herzen treu zu sein. Ich suche meine Wahrheit in mir und lebe sie, und wer mich fragt, dem erzähle ich gerne von ihr. Ich lebe nicht, um es anderen recht

Weiterlesen