“Der Mensch kann erst dann intelligent und weise genannt werden, wenn er Konflikte jeder Art nur noch mit den Waffen des Geistes löst.“ - Werner Braun

“Der Mensch kann erst dann intelligent und weise genannt werden, wenn er Konflikte jeder Art nur noch mit den Waffen des Geistes löst.“ – Werner Braun

Esragül Schönast

Liebe Leser und liebe Leserinnen,

ich weiß nicht genau, wo diese ganzen Probleme und das ganze Leid in den letzten Tagen vermehrt herkommen bzw. wie sie zustande kommen. Doch ich habe das Gefühl, dass die obigen Zeilen die Lösung des Ganzen sein muss. Egal aus welchen Schichten, Bereichen, Seiten oder Ansichten dieses Elend geschürt wird, solange Waffen im Spiel sind, kann man niemanden als geistreich und friedlich bezeichnen.

Hoffnung auf Liebe. Hoffnung auf Intellekt. Hoffnung auf Frieden.

Regel Nummer eins: Menschlichkeit.

Esragül Schönast

Weiterlesen

Aus dieser Geschichte kann man sehr viel Mut und Motivation schöpfen. Zwischen den Zeilen steckt sehr viel Weisheit ...

Warum alles einen Sinn haben muss, zeigt dieser Schmetterling

Unbekannt

Ein Mann beobachtet, wie ein Schmetterling durch das schmale Loch seines Kokons zu schlüpfen versuchte und sich dabei abmühte. Lange kämpfte der Schmetterling. Schließlich bekam der Mann Mitleid, holte eine kleine Schere und öffnete damit ganz vorsichtig etwas den Kokon, sodass sich der Schmetterling leicht selber befreien konnte.

Aber was der Mann da sah, ließ ihn erschrecken. Der Schmetterling war ein Krüppel. Er konnte nicht richtig fliegen, stürzte immer wieder ab. Auch auf seinen Beinen konnte er sich nicht halten.

Der Mann erzählte einem bekannten Biologen davon und wie er dem Schmetterling geholfen hatte. Der Biologe antwortete ihm:

„Das war

Weiterlesen

Charlie Chaplin hat sein Gleichgewicht gefunden. Ein Text über Selbstachtung und Selbstvertrauen. Wie man am Besten zu sich selbst findet und sich liebt ...

Wundervoller Text über das Selbstbewusstsein – “Als ich mich selbst zu lieben begann“

Charlie Chaplin

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man „Vertrauen“.

Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich: Das nennt man „authentisch sein“.

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und

Weiterlesen

Ein weiser Mann gibt weise Tipps über Glück, Augenblick und Zufriedenheit.

„Herr“, fragten sie „was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein?“

Unbekannt

Es kamen einmal ein paar Suchende zu einem
alten Zenmeister.

„Herr“, fragten sie „was tust du, um glücklich und
zufrieden zu sein? Wir wären auch gerne so
glücklich wie du.“

Der Alte antwortete mit mildem Lächeln:
„Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn
ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich
gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann
esse ich.“

Die Fragenden schauten etwas betreten in die
Runde. Einer platzte heraus: „Bitte
treibe keinen Spott mit uns. Was du sagst
tun wir auch. Wir schlafen, essen und gehen.
Aber wir sind nicht glücklich. Was ist also
dein Geheimnis?“

Weiterlesen