Was muss man tun, um glücklich zu sein? Kurz und knapp hier eine Formel erstellt.

Die Glücklich-Sein-Formel

Esragül Schönast

Sei zufrieden mit dem was du hast, statt stets zu fordern, was du nicht hast. Sei du selbst, statt die Kopie eines Anderen zu sein. Gehe selbstbewusst deinen eigenen Weg, statt Anderen nachzulaufen. Sei dankbar geliebte Menschen um dich zu haben, statt sie stets zu bemängeln. Erkenne, dass das Glück in Kleinigkeiten versteckt ist, statt sie in großen Dingen zu suchen. Entferne dich von dem was dich verletzt, statt am Gebrochenem festzuhalten. Setze dich im Rahmen deines Möglichen für Gutes ein und siehe, wie es im Rahmen eines Wunders zu dir zurückkehrt.

Weiterlesen

Es gibt viele Themen auf der Welt, die eigentlich einfach zu verstehen sein sollten. Doch einem bestimmten Thema sollte besonderes Verständnis zukommen, um Elend und Leid zu mindern. Ein Mensch ist ein Mensch. Jeder Mensch ist dem anderen ähnlicher, als er glaubt. Ganz gleich innerhalb welcher Grenzen man sich befindet oder aus welchen Grenzen man stammt - der Mensch lacht, denkt, weint und fühlt auf die selbe Art und Weise, wie jeder andere. Er besteht aus dem selben Mechanismus und aus den selben Gegebenheiten. Grundsätzlich kann man Menschen nur mit Charaktereigenschaften, wie gut und böse, unterscheiden. Daher ist der Begriff Rassismus - völlig unverständlich. - Esragül Schönast

Jeder Mensch ist dem anderen ähnlicher, als er glaubt.

Esragül Schönast

Es gibt viele Themen auf der Welt, die eigentlich einfach zu verstehen sein sollten. Doch einem bestimmten Thema sollte besonderes Verständnis zukommen, um Elend und Leid zu mindern. Ein Mensch ist ein Mensch. Jeder Mensch ist dem anderen ähnlicher, als er glaubt. Ganz gleich innerhalb welcher Grenzen man sich befindet oder aus welchen Grenzen man stammt – der Mensch lacht, denkt, weint und fühlt auf die selbe Art und Weise, wie jeder andere. Er besteht aus dem selben Mechanismus und aus den selben Gegebenheiten. Grundsätzlich kann man Menschen nur mit Charaktereigenschaften, wie gut und böse, unterscheiden. Daher ist der Begriff

Weiterlesen