Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte.Nicht weil er dem Ast vertraut, sondern seinen eigenen Flügeln. - Unbekannt

Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte. Nicht weil er dem Ast vertraut, sondern seinen eigenen Flügeln.

Unbekannt

1 Kommentar

  1. Das ist ein etwas abgewandeltes Zitat von dem Heiligen Don Bosco:
    „Halte dich an Gott. Mache es wie der Vogel, der nicht aufhört zu singen, auch wenn der Ast bricht. Denn er weiß, daß er Flügel hat.“

Kommentar verfassen